Kraftvoll sozial handeln

Helmut Rothermel

Von Helmut Rothermel

Di, 23. Juli 2019

Waldkirch

Arbeiterwohlfahrt Waldkirch feiert das 100-jährige Bestehen der Selbsthilfeorganisation.

WALDKIRCH. Im Dezember 1919, gut ein Jahr nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und in einer Zeit großen sozialen Elends, gründete Marie Juchacz die AWO als Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD. Das war jetzt Anlass für ein AWO-Fest in der Allee.

Von einer Selbsthilfeorganisation der Arbeiterschaft entwickelte sich die AWO zu einer Hilfsorganisation für alle Bedürftigen. Sie setzte sich von Anfang an für eine sozial gerechte Gesellschaft ein, in der Hilfesuchende keine Bittsteller, sondern Bürger mit Rechtsansprüchen sind. Heute ist die AWO einer der großen deutschen Wohlfahrtsverbände und dabei parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Mit ihren Angeboten möchte sie Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Obwohl inzwischen viele soziale Fortschritte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ