Noch ist die Versorgung gut

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Sa, 07. Juli 2012

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Der Rettungsdienst beklagt Personalmangel und hohe Kosten.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Notruf 112 – unter dieser Nummer meldet sich europaweit der Rettungsdienst. Geht ein Notruf ein, versuchen Ärzte und Sanitäter innerhalb kürzester Zeit Kranke oder Verunglückte zu erreichen. Das wird wegen Personalmangels immer problematischer – und auch zunehmend kostspieliger. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald funktioniert der Rettungsdienst – noch, denn die Sorgen um die Zukunft mehren sich.

41 134 vermittelte Notfalleinsätze zählte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im vergangenen Jahr in der Stadt Freiburg und im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald – das sind pro Tag durchschnittlich rund 110 Vorfälle, zu denen Rettungswagen und/oder -hubschrauber ausrückten. Dabei zählt buchstäblich jede Sekunde: Je früher ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung