EU-Fördermittel sollen in den Kreis Lörrach

Aktionsgruppe Rheinknie legt Konzept vor

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

So, 31. August 2014 um 16:40 Uhr

Kreis Lörrach

Die Aktionsgruppe Leader Rheinknie (LAGR), die bis zu vier Millionen Euro Fördergelder der EU in den Kreis Lörrach holen möchte, ist einen wichtigen Schritt weiter: Sie hat ein Regionales Einwicklungskonzept (REK) erarbeitet.

Der 61-seitige Entwurf, der die Lage analysiert und Projektvorschläge darstellt, ist von Montag an im Internet unter http://www.lag-rheinknie.com einsehbar. Das REK ist zentraler Teil der Bewerbung des Gebietes von 15 Gemeinden am Rande des Verdichtungsraumes um Basel.
"Auf Basis dessen, was in den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung