Wärme bietet auch Chancen

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mi, 18. Februar 2015

Kreis Lörrach

Ein Vortrag beleuchtet die Folgen des Klimawandels für die Landwirtschaft in der Region.

SCHALLBACH. Der Eindruck täuscht nicht. Das Klima verändert sich nicht nur welt- oder europaweit, sondern auch im Markgräflerland. Frosttage werden weniger, Tage mit Starkregen oder Hagelunwettern mehr – und, so stellten die Zuhörer in der Schallbacher Gemeindehalle fest, "der Wind nimmt zu". Dietmar Rupp von der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg hatte für seinen Vortrag "Klimawandel und die Folgen" interessante Details aus der Geschichte der Klimaforschung sowie aktuellen Beobachtungen verarbeitet.

Eingeladen hatten zum Vortrag der Bäuerinnen-Info-Treff, der Landfrauen Bezirk Lörrach und die Direktvermarkter Landkreis Lörrach. Ohne einen Blick zurück in die geht es in einem Klimavortrag nicht: So war es im Hochmittelalter deutlich wärmer in Teilen Europas – und danach kam die kleine Eiszeit mit fast durchweg tieferen Jahresdurchschnittstemperaturen, die vom 15. Jahrhundert bis ins ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ