Interdisziplinäres Symposium im Freiburger E-Werk

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Do, 18. Juli 2013

Kultur

Aus dem Nebel des Ungewissen: Das interdisziplinäre Symposion "Spuren. Körper, Medien, Sinnlichkeit" im Freiburger E-Werk.

Smartphone, Tablet-PC, Datenbrille – die Digitalisierung fügt immer neue Medienapparaturen zwischen uns und die Welt. Was heißt das für unser Menschsein, unsere Wahrnehmung von und Kommunikation mit der Welt? "Wir stochern alle noch im Nebel", fasst der Furtwanger Medienprofessor Daniel Fetzner den aktuellen Wissensstand zusammen. Motivation genug, als Mitglied der Forschungsgruppe mbody, einem interdisziplinären Zusammenschluss von Künstlern, Natur- und Geisteswissenschaftlern, Medizinern und Medienwissenschaftlern, gemeinsam mit seinen Mitstreitern unter dem Titel "Spuren. Körper, Medien, Sinnlichkeit" ein dreitägiges Symposion im Freiburger E-Werk zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ