Film

Komödie "45 Minuten bis Ramallah"

Manfred Riepe

Von Manfred Riepe

Do, 05. Dezember 2013 um 00:01 Uhr

Kultur

Odyssee mit Witz: Der neue Film von Ali Samadi Ahadi ist erfrischend respektlos. Väter fallen vor Wut tot um und Womanizer fliehen vor arrangierten Ehen.

Von Ostjerusalem bis Ramallah braucht man mit dem Auto eigentlich nur knapp eine Dreiviertelstunde. Für die zerstrittenen Brüder Rafik und Jamal gerät der vermeintliche Kurztrip zur Odyssee, in der sich einer der Kernkonflikte der Weltpolitik brennpunktartig widerspiegelt. Die Stationen dieser Irrfahrt beleuchtet Ali der im Iran geborene deutsche Regisseur Ali Samadi Ahadi ("Salami Aleikum") in seiner neuen Komödie aus der Sicht des älteren Bruders Rafik (Karim Saleh), der vor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ