Kunst mit Schweinen? Das sagt ein Metzger!

Adrian Hoffmann

Von Adrian Hoffmann

Fr, 08. September 2006 um 16:44 Uhr

Hochkultur (fudder) Hochkultur

Ein Entwurf für den Wettbewerb "Kunstprojekt.Rieselfeld" sieht vor, dass zwei Schweine in einem kleinen Stall nahe dem Maria-von-Rudloff-Platz ein halbes Jahr lang großgezogen werden. Die zwei Basler Künstler, die diesen Vorschlag namens Quartiersau eingereicht haben, wollen damit eine Auseinandersetzung mit dem Thema "Mensch und Tier" erreichen.


Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder die zwei Säue werden nach dem halben Jahr geschlachtet oder die Rieselfeld-Bewohner nehmen sie als Patenkinder an. Wir haben Metzger Ulrich Lehmann aus Merzhausen (im ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung