Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 04. Januar 2021

Sonstige Sportarten

SV Weil holt Colucci — Ay-Güven nach Stetten — Demircan wieder in Murg — Armenio zum FC Erzingen — Verband annulliert Saison — TuS: neuer Aktivleiter — Eishockey bricht ab — Schweiz verlängert Pause

FUSSBALL

SV Weil holt Colucci

Mit Toni Colucci hat der SV Weil einen neuen "sportlichen Leiter Jugend". Colucci war bis 2016 zwei Jahrzehnte bei den Blau-Weißen aktiv, anschließend war er unter anderem für den FV Lörrach-Brombach (Trainer U17 und sportlicher Leiter Jugend), Concordia Basel (Trainer U14 im Auftrag des FC Basel) und den FC Basel (Co-Trainer U17) tätig. Colucci übernimmt bei den Weilern für Rolf Sutter, der seine Tätigkeit, wie bereits im Sommer geplant, beendet hat und in "Fußballrente" gegangen ist.

Ay-Güven nach Stetten

A-West-Tabellenführer TuS Lörrach-Stetten hat einen weiteren Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Vom Fußball-Bezirksligisten Bosporus FC Friedlingen schließt sich Mittelfeldspieler Servet Ay-Güven (34) dem Kreisligisten an, wie der Lörracher Club mitteilte. Zuvor hatte bereits Arjenit Gashi den BFC in Richtung TuS verlassen.

Demircan wieder in Murg

Nachdem der SV Blau-Weiß Murg bereits im November 2020 mit dem Trainerteam um Giuseppe Stabile die Zusammenarbeit für die kommende Saison fixiert hat, stoßen zur Rückrunde zwei Neuzugänge zum Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga A Ost: Ersin Demircan (27, Mittelfeld) kehrt von der SG FC Wehr-Brennet zurück, Angreifer Sebastian Rupp (FC Wallbach) stößt ebenfalls von einem Bezirksligisten zu den Murgern. Da auch drei Langzeitverletzte zurück seien (Sobczyk, Palit, Oddo), sei "der Kader in der Breite noch einmal stärker, um das große Ziel, die Rückkehr in die Bezirksliga, zu erreichen", teilte der Club mit.

Armenio zum FC Erzingen

Fußball-Bezirksligist FC Erzingen hat auf den verletzungsbedingt längeren Ausfall von Harun Zengin reagiert und Angelo Armenio vom Landesligisten SV 08 Laufenburg verpflichtet. Der 23-jährige Angreifer sei ein "Offensiv-Allrounder par excellence", teilte der FCE mit.

KEGELN

Verband annulliert Saison

Der Sportkegler- und Bowlingverband Südbaden (SKVS) hat beschlossen die Saison 2020/21 zu annullieren. Wie der SKVS mitteilte, könne die seit Ende Oktober unterbrochene Runde jedoch freiwillig und ohne Wertung fortgesetzt werden, sobald es die Lage sowie die behördlichen Verordnungen zulassen. Es werde keine Auf- und Absteiger geben. Die Einzelmeisterschaften auf Verbands- und Bezirksebene sagte der SKVS für die Saison 2020/21 ab.

RINGEN

TuS: neuer Aktivleiter

Die jüngste Saison hat der Club ausgelassen, nach dann fast zwei Jahren Pause geht der TuS Adelhausen mit Florian Hassler als Aktivleiter in die kommende Ringersaison. Das teilte der TuS mit. Hassler folgt auf Bernd Reichenbach. Der Kollnauer kann dem Erstligisten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen, "ich muss mir eine Auszeit nehmen", so Reichenbach. Hassler hatte sich bei der RG Hausen-Zell im Dezember 2019 zurückgezogen.

EISHOCKEY

Eishockey bricht ab

Der Eishockey-Sechstligist EHC Herrischried wird in dieser Saison nicht mehr ins Ligageschehen eingreifen können. Der Schweizer Verband hat im Amateurbereich die Meisterschaft von der zweiten Regio League abwärts abgebrochen. Die entsprechenden Gremien seien zu dem Schluss gekommen, "dass eine Fortsetzung der Meisterschaften in den unteren Ligen der Regio League aus zeitlichen wie organisatorischen Gründen nicht mehr realistisch ist". Der EHC Herrischried konnte in der dritten Regio League lediglich eine Partie absolvieren, ehe die Saison unterbrochen wurde. In den betroffenen Ligen werde es keine Auf- und Absteiger geben, informierte der Verband.

ROLLHOCKEY

Schweiz verlängert Pause

Das Zentralkomitee des Schweizerischen Rollhockeyverbandes hat die Aussetzung des Spielbetriebs bis mindestens 22. Januar verlängert. Die Meisterschaft ist seit Mitte Oktober unterbrochen, Zweitligist RSV Weil konnte bisher nur zwei NLB-Partien absolvieren.