Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Februar 2020

Bezirksliga Hochrhein

CVJM meldet sich zurück — Schönau mit Trainerduo — Jilg wird Stetten-Coach — Säckingen wieder Spitze

BASKETBALL

CVJM meldet sich zurück

Greift der CVJM Lörrach doch noch ins Titelrennen der Basketball-Oberliga ein? Die Mannschaft von Trainer Matthias Blum stürzte durch den 68:64 (18:17, 18:10, 8:16, 24:21)-Sieg den Tabellenführer SG Mannheim II und hat als Vierter vier Zähler Rückstand auf das punktgleiche Spitzentrio.

TV Weil praktisch durch

Der TV Weil steht mit einem Bein in der Basketball-Oberliga. Der Landesliga-Primus setzte sich beim Tabellenvierten PSG Pforzheim mit 120:85 (22:21, 30:19, 30:20, 38:25) durch. Somit fehlt Weil aus drei verbleibenden Partien ein Sieg, um den Aufstieg perfekt zu machen. Sollte einer der drei Verfolger aufschließen, entscheidet stets der direkte Vergleich für den TVW.

FUSSBALL


Schönau mit Trainerduo

Tim Behringer, 31, und Matthias Steinebrunner, 28, betreuen ab Sommer den Fußball-Bezirksligisten FC Schönau. Das Trainerduo beerbt den scheidenden Coach Faik Zikolli. Vom Ligakonkurrenten FC Zell kehrt zudem Co-Trainer Christian Lais, 54, zurück. Der FCZ wiederum hat mit seinem Chefcoach Michael Schwald verlängert.

Jilg wird Stetten-Coach

Marc Jilg, 29, übernimmt zur kommenden Saison den Trainerposten beim Fußball-A-Kreisligisten TuS Lörrach-Stetten. Jilg, zuletzt mit Anton Weis beim Landesligisten FSV Rheinfelden tätig, folgt auf Sascha Müller, der künftig mit Franco Viteritti – bis Saisonende noch Coach beim Ligakonkurrenten SV Weil II – die sportliche Leitung übernimmt. Gerhard Sauer, Ulas Sengül und Martin Jilg würden als Co-Trainer tätig sein, teilte der Tabellenfünfte mit.

BADMINTON

Säckingen wieder Spitze

Das Badmintonteam des TV Bad Säckingen hat die Tabellenführung in der Baden-Württemberg-Liga zurückerobert. Der TVBS besiegte Schlusslicht TSV Altshausen 8:0 und Verfolger TB Emmendingen 7:1. Zudem profitierte der TVBS von der Niederlage der SG Schorndorf II (2:6 in Feuerbach).

Bad Säckingen – Altshausen 8:0

J. Zeoli/Kunz – Bugla/Pfänder 21:17, 21:15, So. Schneider/N. Vogel – S. Vogel/J. Metzler 19:21, 21:18, 21:19; Eibelshäuser/M. Zeoli – Michelberger/A. Metzler 21:10, 21:11; Eibelshäuser – Pfänder 21:11, 21:16; Blackall – J. Metzler 16:21, 21:18, 21:17; Kunz/So. Schneider – Bugla/S. Vogel21:18, 21:16; J. Zeoli – Michelberger 21:12, 21:13; Graubner – A. Metzler 13:21, 21:7, 21:11.

Bad Säckingen – Emmendingen 7:1

J. Zeoli/Kunz – Fries/K. Beyersdorffer 21:15, 15:21, 21:18; So. Schneider/N. Vogel – K.Vogel/Becker 21:18, 21:14; Eibelshäuser/M. Zeoli – S. Beyersdorffer/Löhle 21:8, 21:17; Eibelshäuser – Fires 21:14, 18:21, 6:21; N. Vogel – Becker 21:11, 21:8; Kunz/So. Schneider – Köhle/K.Vogel 21:8, 21:19; J. Zeoli – K. Beyersdorffer 21:3, 21:10; Graubner – S. Beyersdorffer 21:17, 21:18.