Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 01. Dezember 2020

Handball Allgemein

Handballpause verlängert — Großklaus zu Gündlingen — DM soll stattfinden — Bundesliga soll spielen

HANDBALL

Handballpause verlängert

Erst ließen sie sich Zeit, nun haben die Handballer ihre Pause bis Ende Januar fixiert. Auf Basis der politischen Entscheidungen hat das Präsidium des südbadischen Verbandes den ausgesetzten Spielbetrieb verlängert. Er werde "frühestens zum 30/31.01.2021 wieder aufgenommen", hieß es. "Dieser Planung liegt die Hoffnung zugrunde, dass das Mannschaftstraining ab Januar 2021 wieder zulässig ist", teilte der SHV mit. Ziel bleibt, die Runde abzuschließen. "Dies erfolgt entsprechend der aktuellen Planungsszenarien mittels des Abschlusses der Vorrundenspiele in Hin- und Rückspiel auf Basis einer neuerlichen Terminplanung mit den Vereinen." Weiterführende Entscheidungen "zur Ermittlung von Meistern, Aufsteigern und Absteigern" würden "später getroffen". Im Jugendbereich sei eine sportliche Qualifikation zur Saison 2021/22 vorrangiges Ziel. Der vollumfängliche Abschluss der laufenden Runde werde dem untergeordnet.FUSSBALL

Großklaus zu Gündlingen

Tim Großklaus wechselt in den Fußballbezirk Freiburg und übernimmt den A-Kreisligisten SV Gündlingen als Spielertrainer. In gleicher Funktion war der frühere Profi, der in der Schweiz für den FC Vaduz und FC Wil spielte, von Januar 2016 bis Oktober 2019 beim SV Liel-Niedereggenen engagiert. Seinen Heimatverein führte der 33-Jährige, der in der Jugend unter anderem beim SV Weil und FC Basel ausgebildet wurde, 2018 in die A-Klasse zurück. In 94 Partien für die Lieler kam der Angreifer auf insgesamt 117 Tore und 29 Vorlagen. REITSPORT

DM soll stattfinden

Es ist eine der wenigen Ausnahmen: Trotz der verschärften Corona-Maßnahmen soll die internationale deutsche Springreiter-Meisterschaft von Donnerstag bis Sonntag in Riesenbeck ausgetragen werden. Diese Entscheidung trafen die Organisatoren in Absprache mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und den örtlichen Gesundheitsbehörden. Einen DM-Start geplant hatte zuletzt auch Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck). In Form präsentierte sich der Eimeldinger kürzlich beim CSI2*-Turnier im norditalienischen Gorla Minore. Mit Belcanto verbuchte Dreher einen zweiten und dritten Platz sowie Rang drei im Großen Preis mit Vestmalle des Cotis.TISCHTENNIS

Bundesliga soll spielen

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hält am Saisonmodus der Frauen-Bundesliga fest. "Die Vereine sollen unverändert Vor- und Rückrunde sowie Playoffs absolvieren, wenn es die Situation in der Pandemie zulässt", informierte der Dachverband. Erstliga-Neuling ESV Weil soll seine Vorrunde am 12./13. Dezember mit zwei Heimspielen abschließen. Zunächst bis zum 31. Dezember verlängert hat das DTTB-Präsidium die Aussetzung der Saison von der zweiten Bundesliga bis zur Oberliga und beschloss, den Modus der zweiten und dritten Liga auf eine Einfachrunde anzupassen. Diese Regelung galt zuvor bereits ab der Regionalliga abwärts sowie im Landesverband. Die noch ausstehenden Begegnungen sollen bis zum 30. April neu angesetzt werden. Der ESV Weil II ist Spitzenreiter der fünftklassigen Frauen-Oberliga.