Fake News

Fakt oder Fake?

Sonja Zellmann

Von Sonja Zellmann

Do, 04. Oktober 2018 um 10:59 Uhr

Lehrerzimmer

Fake News sind seit Pegida und Donald Trump in aller Munde und vor allem im Internet – Stichwort "alternative Fakten". Auch Schüler haben heute häufig schon von der angeblichen "Lügenpresse" gehört.

Seit einiger Zeit ist das Thema daher auch Teil des Zisch- bzw. Zischup-Lehrersemninars. Politikredakteur Thomas Steiner erläutert dort regelmäßig die Sicht der Redaktion auf das Thema und erklärt, wie man Fake News erkennen kann.

Darüber hinaus stellt Ihnen die Zisch-Redaktion eine Handreichung zum Thema zur Verfügung, die Sie hier herunterladen können. Auf Anfrage schicken wir Ihnen zusätzlich gerne eine Powerpoint-Präsentation über Fake News, die Sie in Ihrem Unterricht verwenden können. Zu bestellen über die Zisch-Redakteurinnen oder zisch@badische-zeitung.de.

Hier schonmal ein Vorgeschmack:

Wie erkenne ich Fake News? Die wichtigsten Regeln:

- Kann man nachvollziehen, wer die Nachricht verbreitet? Gibt es ein Impressum, das auf eine seriöse und journalistisch professionelle Autorenschaft hindeutet?

- Wird die Nachricht von mindestens zwei Quellen verbreitet, von denen mindestens eine ein seriöses Nachrichtenmedium ist? Wenn ja, ist die Nachricht mit großer Sicherheit kein Fake.

- Nachricht googeln: Werden nur Treffer bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken angezeigt, ist die Nachricht sehr wahrscheinlich falsch. Manchmal kommt auch schon beim Googeln heraus, dass die gesuchte Meldung Fake News ist, weil seriöse Journalisten das bereits recherchiert und richtiggestellt haben.

Weitere Tipps gibt es unter diesen Links:

http://faktenfinder.tagesschau.de/fakenews-erkennen-tutorial-101.html

https://www.br.de/sogehtmedien/stimmt-das/luegen-erkennen/index.html

https://www.mimikama.at/allgemein/fake-news-erkennen/

https://www.kika.de/schloss-einstein/sendungen/videos/video40894_zc-000e0338_zs-44b5a917.html?page=artikel

https://www.schau-hin.info/news/artikel/kinder-ueber-fake-news-aufklaeren.html