Account/Login

Doping-verseuchte Leichtathletik

Hektische Aktivität in Russland

Kommentar

Von Kommentar

Mo, 16. November 2015

Leichtathletik

Der internationale Druck zeigt Wirkung: Die doping-verseuchte Leichtathletik soll nun ganz schnell sauber werden.

Werden Russlands Leichtathleten von de...n und verspricht ein Großreinemachen.   | Foto: DPA
Werden Russlands Leichtathleten von den Spielen in Rio ausgeschlossen? Moskau will das verhindern und verspricht ein Großreinemachen. Foto: DPA

BERLIN (dpa/str). Aufklären, aufräumen, abstrafen: Nach dem Weckruf durch eine historische Strafe will die Sportgroßmacht Russland zügig Reformen einleiten und einen Bann für Olympia in Brasilien abwenden. Sommerspiele 2016 ohne russische Leichtathleten – erstmals seit dem Boykott 1984? Mit diesen düsteren Gedanken wollen sich die Mächtigen in Moskau gar nicht erst befassen. Doch dann müssen Worten schnell Taten folgen. Ansonsten droht bei den Spielen am Zuckerhut in der olympischen Kernsportart ein "Rio ohne Russen".

Als Konsequenz aus dem gigantischen Dopingskandal soll die gesamte Führungsriege im russischen Leichtathletik-Verband (WFLA) ausgewechselt werden. Innerhalb der kommenden drei Monate solle es vorgezogene Neuwahlen geben, kündigte das russische Sportministerium der Agentur Tass zufolge am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar