Account/Login

Leichtathletik ist ein toller Sport

  • Hannah Diehl und Nicole Greßlin, Klasse 4a, Hebelschule Nollingen (Rheinfelden)

  • Fr, 14. Juli 2023
    Zisch-Texte

     

Den Zisch-Reporterinnen Hannah Diehl und Nicole Greßlin macht ihr Sport richtig Spaß. Hier berichten sie davon.

Die Leichtathletinnen vor dem Stadion ....l.): Nicole Greßlin und Hannah Diehl.  | Foto: Privat
Die Leichtathletinnen vor dem Stadion in Rheinfelden (v.l.): Nicole Greßlin und Hannah Diehl. Foto: Privat
Leichtathletik ist eine vielseitige Sportart, mit unterschiedlichen Disziplinen, zum Beispiel Weitsprung, Hürdenlauf, Kugelstoßen, Ballwurf, Stabweitsprung, Stabhochsprung, Sprint und Speerwurf. Wer gut darin ist, kann ein Sportabzeichen machen. Dann sollte man aber 50 Meter schwimmen können.

Leichtathletik ist bei unserem Verein eine Abteilung des Turnvereins Rheinfelden. Wir trainieren jede Woche donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr und, wer mag, darf auch noch ein zweites Mal dienstags von 18 bis 19.30 Uhr trainieren. Im Sommer findet unser Training draußen im Stadion statt, im Winter stattdessen in einer Sporthalle.

Am Anfang unseres Trainings laufen wir uns 800 Meter warm. Anschließend starten wir mit einem Anfangsspiel. Nach dem Spiel beginnen wir mit Dehnungsübungen: Hüfte kreisen, Liegestützen, Kniebeugen oder auch Hampelmänner. Oft machen wir Weitsprung. Dazu springt man in den Sand. Man darf eine abgegrenzte Platte nicht übertreten. Wenn dir dies bei einem Wettkampf passiert, ist dieser Sprung ungültig.

Wir üben uns auch häufig im Hürdenlauf. Man sprintet los und nach ein paar Metern stehen immer im gleichen Abstand Hürden in der Bahn. Über diese musst man in der richtigen Körperhaltung drüber springen. Auch der Sprint wird im Training regelmäßig geübt. Es treten immer drei bis vier Kinder gleichzeitig gegeneinander an. Hier hat jeder einen Startblock. Diesen muss man auf seine Größe einstellen. Meistens hat der, der das Startzeichen gibt, eine Luftpistole. Er schreit: "Auf die Plätze, fertig!" Und dann schießt er und alle rennen los. Dabei wird die Zeit gemessen.

Auch gibt es mehrere Team-Wettkämpfe, an denen man teilnehmen kann. Kommt gerne zu einer Schnupperstunde.

Ressort: Zisch-Texte

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Fr, 14. Juli 2023: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.