Warten auf die Mitfahrgelegenheit

Ralf Morys

Von Ralf Morys

Di, 04. August 2020

Lenzkirch

Zwei Tramperbänkle sollen in Saig helfen, die buslose Zeit zu überbrücken.

Seit dieser Woche ist Saig gänzlich vom öffentlichen Nahverkehr abgehängt. Kein Bus der SBG steuert den Ortsteil in den nächsten drei Wochen mehr an. Grund dafür ist die Vollsperrung der B 315, die gerade eine neue Fahrbahndecke erhält. Saig selbst ist aber stets anfahrbar, denn die Bauarbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Damit auch jene Bürger oder Gäste, die über kein eigenes Auto verfügen, aus dem Ort kommen, sind seit gestern zwei Mitfahrbänkle im Ortskern am früheren Schulhaus aufgestellt. Eine Idee aus dem Ortschaftsrat ist so schnell umgesetzt worden. Wer dort Platz nimmt, der sucht eine Mitfahrgelegenheit nach Titisee, Neustadt oder Lenzkirch. Als Blickfang dient eine alte Kutsche, damit möglichst viele auch zu den Bänken schauen.