Stéphane Hessels Vermächtnis

Hans-Hagen Bremer

Von Hans-Hagen Bremer

Di, 04. Januar 2011

Literatur

Widerstandskämpfer Stéphane Hessel ergreift das Wort.

In den Pariser Buchhandlungen liegt es direkt neben der Kasse. Ein schmales Heft, nur dreißig Seiten stark, dessen Titel aber nicht zu übersehen ist. "Empört Euch!" prangt in großen schwarzen Lettern auf dem Umschlag. Die Kunden greifen zu. Rund 500 000 Exemplare, das Stück für drei Euro, mehr als der neue Bestseller des Erfolgsautors Michel Houellebecq, gingen in den Wochen vor ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ