Aus sicherem Abstand

Ludger Lütkehaus

Von Ludger Lütkehaus

Sa, 31. August 2013

Literatur

Der Freiburger historische und kritische Nietzsche-Kommentar.

Wer sich als Kommentator an das Werk Friedrich Nietzsches heranwagt, hat es nicht einfach. Er kann nicht daran vorbei, dass der seiner altphilologischen Zunft entlaufene Nietzsche den Kommentatoren alles andere als wohlgesonnen war. Der Kommentator – das ist für Nietzsche der Inbegriff des sekundären, des unfruchtbaren Verwalters der Wissenschaft. Für seine Ressentimentpsychologie ist der Kommentar die Rache am Autor und seinem Text.
An dieses Verdikt werden sich auch die drei Kommentatoren erinnert haben, die an der Universität Freiburg im Auftrag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften den ersten umfassenden Kommentar zum Werk Friedrich Nietzsches erstellen: der Germanist Jochen Schmidt als Leiter, die Germanistin Barbara Neymeyr und der Philosoph Andreas Urs Sommer. Aber sie haben sich revanchiert. Wo die Leser gemäß der üblichen Terminologie einen "historisch-kritischen" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung