Drei Einsamkeiten

Ingeborg Gleichauf

Von Ingeborg Gleichauf

Mi, 08. September 2010

Literatur

Die Schweizer Autorin Eveline Hasler setzt der Freundschaft zwischen Hermann Hesse, Emmy Hennings und Hugo Ball ein Denkmal.

Als sich die drei Schriftsteller 1920 zum ersten Mal begegnen, stehen sie an Wendepunkten ihres Lebens. Hermann Hesse hat sich gerade von seiner Familie getrennt, Hugo Ball hat seinen Geliebten Hans Leybold verloren, Emmy Ball-Hennings blickt zurück auf Jahre des exzessiven Drogenkonsums, in denen ein Liebhaber auf den anderen folgte. Nun ist sie seit kurzer Zeit mit Hugo Ball verheiratet. Das Zusammentreffen des Ehepaars mit Hesse in dem Tessiner Dorf Cassarate markiert den Beginn einer sich über die Jahre hin intensivierenden Freundschaft, die Gegenstand des neuen Romans der im Tessin lebenden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung