Basho-An: Kunst kommt von Können

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 27. November 2010

Dinner for one

Im "Basho-An" in Freiburg zelebrieren Sushi-Meister Yuichi Kusakabe und Küchenchef Kazuto Tezuka authentische japanische Küche auf höchstem Niveau.

Glückliches Freiburg: Das Basho-An am Predigertor gilt zu Recht als eines der besten japanischen Restaurants in Deutschland. 2000 gegründet, ist dieser stilvoll authentische Hort der japanischen Hochküche schlicht ein Juwel der Freiburger Gastronomie und erfreut sich auch nach zehn Jahren wachsender Beliebtheit. Von Anfang an dabei, mit einer kurzzeitigen Unterbrechung, ist der 72-jährige Sushi-Meister Yuichi Kusakabe. Er ist der Garant für traditionelles Nigiri-, Makimono- oder Chirashi-Sushi, das er ohne modische Verfremdung und westliche Einflüsse an der großen Sushi-Bar für alle sichtbar zubereitet. Er sei 30 Jahre lang in der Ausbildung gewesen, sagt der distinguierte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ