Chaos auf Holzhauser Bühne

Claudia Bachmann-Goronzy

Von Claudia Bachmann-Goronzy

Do, 13. Dezember 2018

March

Laientheater "Petri Heil" sorgt zwei Abende lang für Begeisterung beim Publikum.

MARCH. Mit einem kurzweiligen Theaterstück begeisterte die Laientheatergruppe Holzhausen ihre Zuschauer. Während am ersten Abend noch Plätze frei geblieben waren, sorgte "Petri Heil" am Tag darauf für ein volles Haus.

Von Emanzipation gibt es im Hause des leidenschaftlichen Anglers Rudi (Torsten Link) keine Spur. Doch nicht nur Rudi verlangt seiner leidensfähigen Frau Gerda (Annika Knoll) alles ab, dazu bringt Sohn Simon (Lars Kanzinger) Fußballerklamotten und Tochter Tina (Michelle Link) gleich die ganze Wäsche ihrer Wohngemeinschaft mit. Der altledige Schwager Hermann (Werner Heidiri), ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ