Breisgau-Hochschwarzwald

Eichstetten und March bereiten Klage gegen Flüchtlingszuweisung vor

Herbert Geisler und Manfred Frietsch

Von Herbert Geisler & Manfred Frietsch

Di, 18. September 2018 um 17:22 Uhr

Eichstetten

BZ-Plus Die beiden Gemeinden Eichstetten und March halten die Zahl der ihnen vom Landkreis zugewiesenen Flüchtlinge im Verhältnis zur Einwohnerzahl für zu hoch. Dagegen wollen sie jetzt Klage einreichen.

Der Eichstetter Gemeinderat fasste dazu einen in "Grundsatzbeschluss zum weiteren Vorgehen im Widerspruchsverfahren gegen die Zuteilungsbescheide". "Es geht schlicht und ergreifend darum, dass der Verteilmodus uns als Gemeinde – wie auch andere Orte – benachteiligt", sagte Bürgermeister Michael Bruder. Gegenwärtig leben in Eichstetten 87 Flüchtlinge. Diese Zahl schließt nachgeborene Kinder oder zugezogene Familienmitglieder ein – Personen also, die zu den hier untergebrachten Menschen gehören, jedoch von der Anzahl her nicht auf die Eichstetter "Quote" angerechnet werden. Sie wohnen in neun verschiedenen Gebäuden, sechs davon sind angemietet, drei im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ