Eine Chance auf weniger Lärm

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 24. November 2011

March

Gutachten zu Ausbau des Lärmwalls an der A 5 bei Holzhausen.

MARCH. Eine Erhöhung des Lärmschutzwalls entlang der Autobahn kann für Holzhausen zu weniger Lärm führen. Je nachdem, welche technische Lösung gewählt wird, wird der Lärmeintrag weniger oder mehr vermindert. Mit der zunehmenden Entfernung zur Autobahn schwächt sich aber die lärmmindernde Wirkung ab. Das machte das Gutachten klar, das der Ingenieur Wolfgang Rink aus Reute in der Marcher Gemeinderatssitzung vorstellte.

Derzeit ist der vor vielen Jahren aufgeschüttete Lärmschutzwall nördlich der Brücke der Landesstraße nach Reute und Vörstetten 590 Meter klang und 3,50 Meter hoch. Südlich dieser Brücke ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ