"Helfer mit Herz" in Orange

Aniela Jeworutzki

Von Aniela Jeworutzki

Sa, 13. August 2011

March

Im Umland von Freiburg bereiten sich die Verantwortlichen minutiös auf den Papstbesuch vor.

BREISGAU. Der Papst kommt – und mit ihm eine Menge Arbeit. Am 24. und 25. September ist er in Freiburg. An diesem besonderen Wochenende zieht es rund 80 000 Menschen in die Breisgaumetropole, die sich bisher angemeldet haben. Darunter sind auch 3 500 Pilger aus den umliegenden Gemeinden. Wann findet wo was statt? Wie kommen Gläubige aus dem Umland oder Gruppen, die im Umland Herberge finden zu den Gottesdiensten? Antworten auf diese Fragen sind in den Seelsorgeeinheiten March, Gottenheim und Merdingen. zu finden.

Wenn am Samstagabend, 24. September, ab 19 Uhr auf dem Messegelände in Freiburg rund 20 000 Menschen zusammenkommen, dann handelt es sich hierbei nicht um ein Pop-Konzert, sondern um eine Vigilfeier mit Papst Benedikt XVI. Bisher wollen an die 18 000 Jugendliche aus dem Freiburger Umland, aus Freiburg und aus weiter entfernten Orten die Gelegenheit nutzen, um ihn zu erleben. Am Morgen danach wird das Oberhaupt der katholischen Kirche ab 10 Uhr auf dem Flughafengelände eine Eucharistiefeier abhalten, zu der jeder willkommen ist. 62 000 Papst-Interessierte haben sich angemeldet, 100 000 werden erwartet.

Die, die hingehen, lassen sich nicht in eine Kategorie zwängen. Ob jung oder alt, ob allein oder lieber in Gruppen, ob katholisch oder auch nicht – die Bandbreite der Interessierten ist groß. Allen Seelsorgeeinheiten gemein sind außerdem die Ministranten. Zusammen als Gruppe, in Talar und Rochett statt Alltagskleidung und ganz nah in einem gesonderten Block werden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ