Kleines Kraftwerk als eine Lösung

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Mi, 02. März 2011

March

March bastelt weiter an Energiekonzept für Zentralgebiet.

MARCH. Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sich die Gemeinde March für die Energieversorgung kommunaler Gebäude im Zentralgebiet ein Blockheizkraftwerk (BHKW) zulegen wird. Dies ist das Ergebnis der Gemeinderatssitzung am Montagabend, in der Thomas Liebert seine Untersuchungen für ein Energiekonzept vorlegte.

Der Experte aus Hüfingen verglich dabei die BHKW-Lösung immer mit der Alternative, wie bisher dezentral in den Gebäuden Gasheizungen zu installieren. Da die Berechnungen jeweils auf gegenwärtigen Energiepreisen beruhen, stellten sich die Kosten für ein ebenfalls mit Gas betriebenes BHKW wegen der hohen Investitionskosten von bis zu 130 000 Euro ungünstiger dar. Doch da das BHKW neben Wärme auch Strom erzeugt, sind dessen Verwertbarkeit und Preisentwicklung die entscheidenden Variabeln. Und hier, das machte die Aussprache im Gemeinderat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ