Lkw-Stellplätze nach Herbolzheim?

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Sa, 16. April 2011

March

Alternative zum geplanten Rasthof in Holzhausen vorgestellt.

MARCH-HOLZHAUSEN. Wäre der Ausbau der Autohöfe in Herbolzheim und Kappel-Grafenhausen eine Alternative zur geplanten Autobahnraststätte in Holzhausen? Dieser Frage gingen knapp 50 Bürger bei einer von der Unabhängigen Bürgerliste March (UBM) veranstalteten Diskussion nach. Als Gast hatten sie den Inhaber der Autohöfe, Karl-Heinz Schneider, eingeladen.

In ihrer Einführung erläuterte UBM-Sprecherin Barbara Laube-Steinhauser nochmals, warum sich ihre Gemeinderatsfraktion für das Gewerbegebiet in Holzhausen einsetzt. Karl-Heinz Schneider wiederum warb anschließend für seine Alternative zum Neubau eines Rasthofes in der March. Seit 25 Jahren betreibt er die Autohöfe Herbolzheim und Kappel-Grafenhausen. In Herbolzheim habe er noch 10 000 Quadratmeter Fläche frei, in Grafenhausen 6 000. Das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ