Studiengebühren

CSU auf der Siegerseite

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Fr, 01. Februar 2013

Kommentare

Beim Volksbegehren gegen Studiengebühren hat die CSU rechtzeitig die Seiten gewechselt.

Der Erfolg beim Volksbegehren gegen Studiengebühren bringt Bayerns CSU/FDP-Koalition weiter auseinander. Doch die Opposition kann von dem Thema bisher nicht profitieren.

Mit einer so hohen Zustimmung hatte in Bayern niemand gerechnet: Am Ende trugen sich 14,4 Prozent der Wahlberechtigten für das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren ein. Damit ist es dem von der Landtags-Opposition angeführten Bündnis überraschend klar gelungen, die erforderliche Zehn-Prozent-Hürde zu nehmen. Nun muss also der Landtag über die Abschaffung der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ