Nicht über dem Recht

Thomas Magenheim-Hörmann

Von Thomas Magenheim-Hörmann

Sa, 15. Dezember 2012

Kommentare

Die Deutsche Bank blickte lange auf die Justiz herab – jetzt holen sie alte Versäumnisse ein.

Siegesgewiss und unangreifbar – das war die Haltung, die die Deutsche Bank im Dauerstreit mit Leo Kirch und dessen Erben lange vor Gericht vermittelt hatte. Erste Instanzen und Verfahren gaben ihr Recht. Im Detail aufgerollt wurden die Hintergründe der Kirch-Pleite 2002 aber erstmals jetzt vom Oberlandgericht München. Dessen Schuldspruch ist klar und deutlich.

Nur die Summe, die die Bank und ihr früherer Chef Rolf Breuer zahlen müssen, steht noch nicht fest. Die Dimension liegt vermutlich mindestens in dreistelliger Millionenhöhe. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung