MENSCHEN

dpa

Von dpa

Mi, 08. September 2021

Panorama

Weiß von nichts

Prinz Charles (72), britischer Thronfolger, hatte laut Palast "keine Kenntnis" von mutmaßlichen Fehltritten eines Mitarbeiters seiner Stiftung The Prince’s Foundation. Medien hatten zuvor berichtet, Stiftungsgeschäftsführer und Charles-Vertrauter Michael Fawcett habe einem saudischen Geschäftsmann im Gegenzug für Spenden Unterstützung bei dessen Wunsch nach einem Ritterschlag und der britischen Staatsbürgerschaft zugesagt. Die Stiftung leitete Untersuchungen ein.

Kritisiert Angeber-Hype

Kontra K. (34), Rapper, kritisiert den Luxusmarken- und Angeber-Hype im Rap-Geschäft. "Wir Rapper haben ziemlich viel verkackt", sagt der Berliner Musiker, der früher in seinen Videos selbst teure Markenklamotten trug, laut NDR in einer neuen Reportage von "STRG_F". Rap habe Einfluss und forme die nächste Generation. "Früher ging es darum, wie krass man war. Heute geht es darum, welche krassen Sachen du hast. Wer hat die krasseste Kette? Wer zieht die krassesten, teuersten Schuhe an? Wer hat die limitierte Auflage von what the fuck?! Hauptsache, es kostet viel Geld. Und das ist Quatsch."