Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2015

Mickymausmaske und Kartoffelsack

Thea Zimmermann, Klasse 4c, Landeckschule, Bad Krozingen

Von Thea Zimmermann, Klasse 4c, Landeckschule & Bad Krozingen

Di, 10. November 2015 um 09:37 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Thea Zimmermann, Klasse 4c, Landeckschule, Bad Krozingen

Es ist kaum zu glauben, was Polizeiobermeisterin Laura Keller wieder erlebt hat. Echt verrückt!

Laura Keller hatte sich gerade einen Kaffee eingeschenkt, als das Telefon klingelte. Der Handyladen bei der Kirche sei überfallen worden, Diebe haben Geld und Handys gestohlen.

Laura zog sich ihre Uniform an und lief zu den Autos. Sie stieg ein und fuhr mit ihren Kollegen zum Tatort. Dort fragte sie die Mitarbeiter, an was sie sich erinnern könnten. Ein Mann sagte: "Sie hatten Mickymausmasken an." Ein anderer sagte: "Sie hatten blaue Mützen und orangefarbene Jacken an." Der dritte Mann konnte sich noch daran erinnern, dass die Diebe einen ausrangierten Kaffeesack dabei hatten.

In diesem Moment klingelte Lauras Handy. Ein Kollege aus der Zentrale berichtete, dass einer Bürgerin aufgefallen war, dass in Richtung Kurpark in regelmäßigen Abständen Münzen und Geldscheine auf dem Boden lagen. Sofort nahm Laura die Spur auf. Sie traf auf eine Kinderschar, die gerade ins Mathematikum unterwegs war. In dieser Gruppe hatten sich die Diebe versteckt, wurden aber von einem Kollegen sofort erkannt. Der Kaffeesack, den sie dabeihatten, hatte ein Loch, deshalb hatten sie unterwegs Geld verloren. Die Täter waren so überrumpelt, dass sie sich problemlos festnehmen ließen. Und sie sorgten für eine Überraschung, denn sie wollten das Geld und die Handys wieder in den Laden zurückbringen.