Beitrag für Umweltschutz

Monika Weber

Von Monika Weber

Sa, 11. November 2017

Anzeige H2O, Steinen.

Bei der H2O GmbH in Steinen geht es um Wasser, speziell um Abwasser aus Produktionsprozessen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1999 verfolgt H2O mit Geschäftsführer Matthias Fickenscher die Vision einer abwasserfreien Zukunft in der Industrie. Die Vakuumdestillationssysteme VACUDEST werden seitdem stetig weiterentwickelt. Die Anlage gibt es heute in 17 Baugrößen von XS bis XXL, je nach zu reinigender Abwassermenge. Zudem lässt sich das System mittels verschiedener Module auf das individuelle Abwasser optimieren. Was dazu benötigt wird, ermittelt H2O im hauseigenen Anwendungszentrum.

Die erste der bisher größten VACUDEST-Anlagen wird derzeit in Deutschland installiert und kann bis zu 30 000 Kubikmeter Wasser im Jahr aufbereiten. Mittlerweile ist die H2O GmbH in über 50 Ländern aktiv. Zu den Hauptmärkten zählen neben Deutschland auch Frankreich und China. Im chinesischen Kunshan betreibt H2O seit 2015 ein Tochterunternehmen. Dazu gibt es weitere Vertriebsbüros, etwa in Mexiko. Aktuell sind rund 105 Mitarbeiter bei der H2O GmbH beschäftigt, und immer wieder werden Fachkräfte aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbau, aber auch Mitarbeiter mit gewerblich technischem oder kaufmännischem Hintergrund gesucht. Aktuell ist man unter anderem auf der Suche nach einem Anwendungstechniker für die Schnittstelle zwischen Labor und Vertrieb sowie nach einem Techniker für die Betreuung der Kunden im After-Sales-Bereich.