Modricker Achter im Teamspringen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. Februar 2021

Skispringen

(BZ). Es wurde nichts mit dem Eingreifen in den Kampf um Bronze: Skispringer Quirin Modricker hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft (JWM) in Lahti, Finnland, mit der deutschen Mannschaft Platz acht belegt. Der Schopfheimer sprang 82,5 und 83,5 Meter weit, es gewann wie erwartet Team Österreich vor Slowenien und Russland. Zwölf Nationen waren am Start. Im Einzel war der 19-jährige Modricker (SC Hinterzarten) bei seiner JWM-Premiere als bester deutscher Springer zuvor auf Rang 21 gelandet.