Kreisliga B, Freiburg

Mohamed Omairat, SC Reute: "Wir haben bisher die gute Vorbereitung bestätigt"

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Di, 01. Oktober 2019 um 10:01 Uhr

Kreisliga Breisgau

Der sportliche Leiter des Tabellenführers SC Reute aus der Kreisliga B, Staffel II,im BZ-Interview.

Mohamed Omairat ist seit Saisonbeginn sportlicher Leiter beim SC Reute, den er einst selbst auch als Trainer betreute. Der Traditionsverein aus dem Landkreis Emmendingen führt die Tabelle in der Kreisliga B, Staffel II, bisher souverän an. Auch weil Rino Saggiomo unter der Regie von Bruder Angelo Saggiomo seine neue Rolle direkt voll angenommen hat.

BZ: Sechs Spiele – 18 Punkte. Der Saisonstart ist dem SC Reute vollauf geglückt. Hat man im Verein einen solchen Start erwartet?
Omairat: Wir hatten eine starke Vorbereitung mit Siegen über den SV Mundingen und den TV Köndringen. Bereits dort hat man gesehen, dass die Mannschaft gut in Schuss ist. Letztlich haben wir das in den ersten Spielen bestätigt und daher bisher die volle Punktausbeute.

BZ: Wie bewerten Sie aktuell die Arbeit im Verein insgesamt?
Omairat: Es geht sehr familiär zu. Ich habe insgesamt das Gefühl, dass der Verein auf einem guten Weg ist. Wir sind in vielen Funktionen gut aufgestellt und vor allem sind es Leute aus Reute, die sich sehr engagieren.

BZ: Wer sind die Konkurrenten im Aufstiegsrennen?
Omairat: Ich erwarte Umkirch und Hochdorf recht weit vorne. Auch Heuweiler hat bei gutem Saisonverlauf sicher Möglichkeiten oben mitzumischen.

BZ: Rino Saggiomo füllt die ihm zugedachte als Anführer direkt aus. Läuft hier alles nach Plan?
Omairat: Ich und der Verein insgesamt bewerten das bisherige Auftreten von Rino als äußerst positiv. Wir haben uns natürlich erhofft, dass Rino diese Rolle sofort annimmt. Für einen Spieler der lange Jahre in der Regionalliga oder Oberliga aktiv war ist die Umstellung schon enorm. Rino läuft viel, ist torgefährlich, willig und führt die Mannschaft. Ich würde sagen, er hat bisher die Erwartungen sogar übertroffen.

BZ: In zwei Wochen steht das Duell mit Vörstetten an. Ein Highlight?
Omairat: Absolut. Auf Spiele gegen Holzhausen oder Vörstetten freuen wir uns in Reute ganz besonders.

BZ: Welche Ziele hat man im Verein mittel- bzw. langfristig?
Omairat: Wir wollen in den kommenden Jahren zurück in die Kreisliga A. Das ist zunächst mal das klare Ziel im Verein. Mittelfristig wollen wir zurück in die Bezirksliga. Aber bis dahin ist es ein langer Weg.