Account/Login

Mozart zwischen Lippen und Zwerchfell

Alexander Dick
  • Mi, 11. Dezember 2013
    Kultur

Freiburger Musikermediziner blicken tief ins Bläserinnere.

Brahms im Kehlkopf: Johannes Pöppe (rechts), Bernhard Richter   | Foto: Leuchtner
Brahms im Kehlkopf: Johannes Pöppe (rechts), Bernhard Richter Foto: Leuchtner
Träumerisch, sanft gleitet das einleitende Hornmotiv zu Johannes Brahms’ zweitem Klavierkonzert empor. Mehr pastorales Flair ist nicht. Die Umgebung hat Laborcharakter, TV-Kameras sind auf den Interpreten gerichtet. Und der – Johannes Pöppe – spielt unter leicht erschwerten Bedingungen. In seine Nase ist ein langer Schlauch eingeführt, an dessen Ende eine winzige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar