Trauer

Nachruf auf Günter Boll: Kompromisslos in gesellschaftlichen Fragen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2013

Müllheim

Ein Nachruf von Rolf Schuhbauer zum Tod von Günter Boll, der am letzten Tag des Jahres 2012 gestorben ist .

MÜLLHEIM. Viele Jahre hat Günter Boll in der Region gelebt, und er hat die Geschichte ehemaliger jüdischer Müllheimer Bürger recherchiert und veröffentlicht. Am Silvestertag 2012 ist er 72-jährig gestorben. Inge und Rolf Schuhbauer aus Müllheim haben ihren langjährigen Freund bis zum Schluss begleitet. Zu seinem Tod schreibt Rolf Schuhbauer:
Geboren im Jahr 1940, wuchs Günter Boll in Freiburg-Herdern in einem bürgerlich-katholischen Umfeld auf. Sein Vater war Schreiner. Das vierjährige Kind erlebte sehr bewusst die Freiburger Bombennacht und die Flucht der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung