Stadtwerke verlassen Startphase

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Fr, 03. Mai 2013

Müllheim

Erstmals will das Unternehmen dieses Jahr seinen Gesellschafterkommunen Konzessionsabgabe und Gewerbesteuer bezahlen.

MÜLLHEIM. Die beiden Gesellschafterkommunen Müllheim und Staufen profitieren erstmals finanziell von ihren Stadtwerken: Diese wollen in ihrem vierten Geschäftsjahr Konzessionsabgabe und Gewerbesteuer entrichten. Damit bringt das Unternehmen 2013 die Startphase hinter sich. Es ist dabei, sich weitere Geschäftsfelder erschließen. Die Prognosen für das Wirtschaftsjahr 2012 wurden nicht nur eingehalten, sondern übertroffen.

Die Stadtwerke bestätigten sich als "zukunftsfähige Gesellschaft", unterstreicht Geschäftsführer Jochen Fischer beim Bilanzpressegespräch. Inzwischen konzentrieren sich die Aufgaben nicht mehr so stark auf ihn. Unter seiner Leitung wurde ein Managementteam gebildet mit aufgeteilter Verantwortung: Für Stab und Finanzen ist Diplomvolkswirtin Petra Schäper zuständig, für die Technik ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ