Kommission Kinderschutz

Nach Staufener Missbrauchsfall: Wie Kinder besser geschützt werden können

dpa

Von dpa

Mo, 28. Januar 2019 um 17:37 Uhr

Südwest

Der Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs sagt: Datenschutz darf nicht über Kinderschutz stehen. Für den Kampf gegen Kinderpornografie fordert er bessere Technik und mehr Personal.

Ein stärkerer Kampf gegen Kinderpornografie im Netz, mehr Aus- und Fortbildung von Richtern und eine bessere Zusammenarbeit von Familiengerichten und Jugendämtern: Nach dem Missbrauchsfall von Staufen hat der Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, am Montag in Stuttgart mehrere Empfehlungen gegeben, wie Kinder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ