Account/Login

Türkei

Was sich durch die geplante Verfassungsreform alles ändern könnte

Annemarie RöschGerd Höhler
  • &

  • Sa, 11. März 2017
    Ausland

     

Der Text für Erdogans Verfassungsreform birgt viele Probleme. Klar ist, dass die Rolle des Präsidenten gestärkt wird. Daneben zeichnen sich weitere tiefgreifende Veränderungen ab.

Erdogan strebt nach mehr Macht durch die Reform.   | Foto: AFP
Erdogan strebt nach mehr Macht durch die Reform. Foto: AFP
Im Laufe seiner politischen Karriere hat Recep Tayyip Erdogan bereits 13 Wahlkämpfe geführt – und alle gewonnen. Aber nie stand mehr auf dem Spiel als jetzt. Bei der Volksabstimmung am 16. April geht es für Erdogan ums Ganze. Das Verfassungsreferendum ist die wichtigste politische und gesellschaftliche Weichenstellung in der Türkei seit der Einführung des Mehrparteiensystems nach dem Zweiten Weltkrieg. Erdogan und die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar