Account/Login

Magazin

Walter Jens: Nachruf auf einen Lebenden

Stefan Hupka
  • Sa, 28. Februar 2009
    Deutschland

     

Wie sich der Buchautor Tilman Jens von seinem berühmten kranken Vater verabschiedet – und warum er damit ein so zorniges Echo auslöst

Ein Bild aus guten Zeiten: Walter und Inge Jens   | Foto: PRIVAT/DPA
Ein Bild aus guten Zeiten: Walter und Inge Jens Foto: PRIVAT/DPA
Jawohl, er konnte auch ein Fiesling sein, der beliebte und berühmte Professor. Ein Taxifahrer im Publikum kann es bezeugen. Bei dem stieg er an der Universität ein und knurrte: "nach Hause". Und als der Chauffeur wagte die Uhr einzuschalten, stieg der Prominente türknallend wieder aus und beschwerte sich in der Taxizentrale. Einen Professor Jens, so viel steht fest, behandelt man nicht wie einen normalen Menschen. Nicht in Tübingen. So erntet denn der Lieferant der Anekdote auch Murren an diesem Abend. Keine Hand im Saal rührt sich für ihn zum Applaus.
Seltsam, der Mann oben auf dem Podium bekommt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar