Simon Solberg inszeniert Ibsens Satire in Basel

Die Volksfeinde sind mitten unter uns

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

So, 25. September 2011 um 19:52 Uhr

Theater

Ab der nächsten Spielzeit wird er als Hausregisseur Teil des neuen Schauspielleitungsteams am Theater Basel sein. Jetzt bringt der 32-jährige Bonner Simon Solberg Ibsens böse Satire "Ein Volksfeind" ins Basler Schauspielhaus.

Quietschgrüne Plastikeimer, Luftmatratzen, Plantschbecken, bunte Handtücher in Stapeln und eine knallrosa Krawatte: Da fürchtet man schon, nun sei auch Simon Solberg ins Lager der Spaßregisseure und Kindergeburtstagsarrangeure übergewechselt. Doch weit gefehlt: Der 32-jährige Bonner, der ab der nächsten Spielzeit als Hausregisseur Teil des neuen Schauspielleitungsteams am Theater Basel sein wird, bleibt sich auch in seiner dritten Basler Inszenierung treu: Nach Schillers "Die Räuber" und Max Frischs "Graf Öderland", diesen beiden Dramen um terroristische Rächer an einer Gesellschaft, die moralische Werte wie Gerechtigkeit und Wahrheit mit Füßen tritt, hat sich Simon Solberg – durchaus folgerichtig – Henrik Ibsens böse Satire "Ein Volksfeind" vorgenommen, die Ibsen im ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung