"Er ist mir ans Herz gewachsen"

Markus Tschiedert

Von Markus Tschiedert

Fr, 14. September 2018

Kino (TICKET)

TICKET-INTERVIEW: Schauspieler Stefan Kurt über den alten Pettersson, Kater Findus, die Schweiz und Berlin.

In der Schweiz geboren, kam Stefan Kurt (58) einst nach Deutschland, um als Schauspieler Karriere zu machen. Zunächst am Thalia-Theater. Dann beim Film. Für seine Rollen in "Der Schattenmann" und "Gegen Ende der Nacht" wurde er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Vor zwei Jahren übernahm der gebürtige Berner mit Wohnsitz Berlin die Rolle des Alten in "Pettersson & Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt". Nun folgt mit "Findus zieht um" ein weiteres Kinoabenteuer nach der Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist. Markus Tschiedert sprach mit Kurt.

Ticket: Wie sehr ist Ihnen der alte Pettersson ans Herz gewachsen?
Kurt: Das Ganze war als Trilogie angelegt. Somit war klar, dass nach einem zweiten Teil von "Pettersson & Findus" auch noch ein dritter Teil folgen würde. Im ersten Teil spielte noch Ulrich Noethen den Pettersson. Dann konnte er aus terminlichen Gründen nicht weitermachen, und ich habe übernommen. Damit ist die Trilogie abgeschlossen. Natürlich ist mir dieser Pettersson nach zweimaligem Spielen schon ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ