Schmeichlerische Samtigkeit

Karin Stöckl-Steinebrunner

Von Karin Stöckl-Steinebrunner

Di, 28. Oktober 2014

Klassik

Ein gut besuchter Trioabend in der Reihe Klassik im Krafft-Areal in Fahrnau.

Hocherfreut bedankte sich Nikolaus Friedrich über den, wie er eingestand, für das gebotene, nicht gerade alltägliche Programm enorm enthusiastischen Applaus. Beim Trioabend in der Reihe Klassik im Krafft-Areal hatte der Klarinettist in Fahrnau gemeinsam mit Geiger Jiri Nemecek und Pianistin Andrea Kauten Chatschaturjan, Bartók und Brahms gespielt. Als Zugabe hatten die drei Musiker den "Tanz des Teufels" aus Strawinskys "Geschichte vom Soldaten" mitgebracht und boten damit nochmals ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ