Theater Freiburg

Willkommen in der Psychiatrie

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Mo, 28. Oktober 2013

Theater

Daniel Wahl hat fürs Stadttheater Freiburg Kathrin Weßlings Buch "Drüberleben" auf der Bertoldstraße inszeniert.

Regisseur Daniel Wahl hat sich viel vorgenommen. Aus einem Buch, das die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die wegen ihrer Depressionen in eine psychiatrische Klinik geht, macht er ein Schauspiel. Das Thema ist anspruchsvoll. "Drüberleben", 2012 erschienen, schildert mittels innerer Monologe und einiger kammerspielartiger Szenen zwischen Ida Schaumann und Therapeuten oder Leidensgenossen in der Klinik, das Leben, das Hadern mit der Krankheit. Die Lektüre macht traurig. In der Ankündigung des Stadttheaters Freiburg aber heißt es: Wenn Kathrin Weßling über Depression schreibt, lese sich das "analytisch, komisch und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung