Städtepartnerschaft

Zwei Theatergruppen aus Isfahan gastierten in Freiburg

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Mo, 04. April 2011

Theater

Wandel durch Annäherung - wie bereichernd das sein kann, zeigt das Freiburg-Gastspiel zweier iranischer Theatergruppen. Die Jolfa Drama Group gab "Wie es euch gefällt", im Theater Marienbad wurde „Hoeltzer – Der Sohn von Isfahan“ geboten.

Wandel durch Annäherung galt in Deutschland mal als gutes Rezept gegen verhärtete Fronten. Dass dafür die scheinbaren Gegner nicht so nahe beieinander liegen müssen wie seinerzeit BRD und DDR, dafür ist die Städtepartnerschaft von Freiburg und Isfahan ein gutes Beispiel. Die geht jetzt schon in ihr elftes Jahr, nicht unbehelligt, aber doch ungebrochen von dem sich zwischenzeitlich immer mal wieder verschärfenden Ton zwischen Deutschland und dem Iran.

Wie bereichernd dieser Austausch für Freiburg ist, zeigten an diesem Wochenende die Gastspiele zweier iranischer Theatergruppen. Die Jolfa Drama Group gab "Wie es euch gefällt" von Amir ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ