Nach Feuern in Friedrichshafen

Polizei nimmt 29-Jährigen wegen mutmaßlicher Brandstiftung fest

dpa

Von dpa

So, 30. Dezember 2018 um 19:46 Uhr

Südwest

Ein Lagergebäude, mehrere Autos in einem Parkhaus und ein Geschäft brannten in der Nacht auf Sonntag, alle in Friedrichshafen. Die Polizei hat nun einen Mann vorläufig festgenommen.

Im dringenden Verdacht, mehrere Brände heute Morgen in der Friedrichshafener Altstadt gelegt und dabei Sachschaden im sechsstelligen Bereich angerichtet zu haben, steht ein 29-jähriger Mann. Dieser war während der Einsatzmaßnahmen nach dem Hinweis einer Zeugin in unmittelbarer Nähe der Brandorte von Beamten des Polizeireviers angetroffen und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ