NACHSPIEL

pau,wk,sms,tik,bz

Von Peter Schaub, Wolfgang Künstle, Stephanie Maier-Straubmüller, Tim Karcher & BZ-Redaktion

Mo, 19. Dezember 2016

Oberliga BaWü

HANDBALL OBERLIGA BW

Fehlende Alternativen
TSG Söflingen – HGW Hofweier 26:21 (12:9) (pau). Nicht so recht in die Gänge kamen die von Verletzungen gebeutelten Hofweierer. So war es keine Überraschung, dass die Gastgeber von Beginn an die Partie bestimmten. Es war Patrick Herrmann im Tor zu verdanken, dass der Rückstand in Grenzen gehalten wurde. Das 12:9 zur Pause ließ den Gästen noch alle Chancen. Offensichtlich hatte Michael Bohn in der Kabine die richtigen Worte gefunden. Hofweier stemmte sich mit Macht den Hausherren entgegen. Beim 13:12 war der Kontakt hergestellt. Söflingen schien von diesem Widerstand überrascht. Und Hofweier ließ nicht nach. Beim 16:18 (42.) keimte Hoffnung beim HGW. Doch der Akku war damit fast leer. Vier Minuten dauerte es nur, Söflingen drehte den Spieß zum 20:18 um. Beim HGW häuften sich die Fehler, Ausfluss der fehlenden Alternativen. Dazu kamen in der 55. Minute zwei Zeitstrafen. Die Gastgeber nutzten die Überzahl, um den Vorsprung auf 24:20 auszudehnen. Dagegen konnte auch Marvin Roche, jetzt im Tor des HGW, trotz einer erneuten guten Leistung nicht viel ausrichten.

HGW Hofweier: Herrmann, Roche, Stocker 3, Gambert, R. Einloth 3, Groh, Barbon 5/1, Schnak 3, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ