Eine Lücke im Schallschutz

Alexander Anlicker

Von Alexander Anlicker

Mi, 26. September 2012

Neuenburg

Informationsveranstaltung zum Thema Bahnlärm in Steinenstadt: Bürger wollen mehr Schutz .

NEUENBURG-STEINENSTADT. Dass die mittlere Lärmschutzwand zwischen den alten und den neuen Gleisen noch Lücken aufweist, könnte den lärmgeplagten Steinenstädtern doch noch den gewünschten Lärmschutz auf der Westseite der Bahntrasse bescheren. Ob allerdings nur auf dem kurzen Stück, wo sich die Lücken in der Wand befinden, eine Lärmschutzwand gebaut wird oder auf dem ganzen Stück entlang des Schliengener Bahnhofs, muss das weitere Verfahren zeigen.

Dies ist das Fazit der Bürgerinformation, zu der die Stadt Neuenburg in den Gemeindesaal St. Martin eingeladen hatte. Pressesprecher Michael Breßmer und Planer Heinz Georg Haid von der Bahn, der städtische Rechtsbeistand Thomas Burmeister und Bürgermeister Joachim Schuster stellten sich den Fragen der besorgten Bürger. Haid erläuterte nochmals den Planfeststellungsbeschluss, der in Schliengen für die Neubaustrecke eine Lärmschutzwand auf der Ostseite und eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ