Neuer Dreiklang auf dem Mountainbike

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Do, 01. Oktober 2020

Mountainbike

Das frisch gegründete Team 3SaM Racing will sich auch im Enduro-Bereich behaupten.

. Eine Medaille bei einer deutschen Meisterschaft – besser hätte der Einstieg für das neu gegründete Mountainbike-Team mit dem etwas gewöhnungsbedürftigen Namen 3SaM Racing by SW-Dach kaum ausfallen können. Mangels Rennalternativen wagte sich Antonia Enderlin am vergangenen Wochenende auf die Downhill-DM im thüringischen Steinach. Für die 18-jährige Eichstettenerin, die bei Bundesliga-Rennen ihrer Altersklasse im Cross-Country (CC) bis auf Platz fünf vorfahren konnte, war der Start auf einer klassischen Downhillstrecke eine Premiere. Schon als Zweite der Qualifikation schockte Enderlin die Spezialistinnen bei den Juniorinnen (U19). Auch im Medaillenrennen spielte sie bei Dauerregen auf der dreiminütigen Bergab-Vollgasstrecke ihr fahrtechnisches Können aus. Enderlin sicherte sich mit einer fast fehlerfreien Vorstellung, gerade eine halbe Sekunde hinter der Zweitplatzierten Lea Kumpf (VfR Waldkatzenbach), DM-Bronze bei der U19.

Der Erfolg der Kaiserstühlerin zeigt, wie breit sich das neue Team 3SaM Racing im MTB-Sektor aufstellt. "Der Teamname verdeutlicht zum einen die regionale Verankerung entlang der Dreisam, zum anderen die Besonderheit, dass wir drei Disziplinen abdecken wollen", erklärt Rolf Enderlin, Antonias Vater und zusammen mit dem Emmendinger Michael Rich Teamchef der Dreisam-Racer.

Dabei ist der Downhill-Sektor nicht mal im Fokus der Equipe, die sich vor allem im Raum Emmendingen verortet, ihr Trainingsrevier aber oft über Freiburg hinaus in den Schwarzwald ausdehnt. Neben dem klassischen CC-Bereich wollen Enderlin und Rich ihre jungen Kräfte zum einen auf die längeren Marathon-Distanzen vorbereiten, zum anderen in den immer stärker boomenden Enduro-Bereich einsteigen. Enduro-Strecken ähneln von ihrem Profil her häufig Downhill-Abfahrten, allerdings gibt es auch Bergauf-Passagen. Fahrwerk und Federung der Räder sind zudem anders konstruiert als CC-Mountainbikes. "Da es in Deutschland kaum Enduro-Rennen gibt, wollen wir hier auch international einsteigen", kündigt Rich an.

Klar ist, dass durch Rich, dem Olympiasieger von 1992 im Mannschaftszeitfahren, und Rolf Enderlin, der 13 Jahre im Vorstand des inzwischen aufgelösten Vereins MTB Südbaden tätig war, das Team eine klare leistungssportliche Perspektive hat. In erster Linie sollen 15- bis 18-jährige Jugendliche gefördert werden. "Das ist genau das Alter, in dem uns die meisten Sportler verloren gehen", sagt Rolf Enderlin. In Antonia Enderlin hat 3SaM Racing schon mal eine Vorzeigefahrerin.