SC-Spielerkritik

Nicolas Höfler krönt seine starke Leistung mit einem Kopfballtor

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Sa, 30. Oktober 2021 um 17:49 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Die Favoritenrolle gegen das Bundesliga-Schlusslicht Greuther Fürth interpretiert der SC Freiburg perfekt und kommt in einer 4-4-2-Grundaufstellung zu einem verdienten 3:1-Heimsieg. Die Einzelkritik.

Mark Flekken
Wurde lange nicht geprüft. War nach der Pause bei Distanzschüssen der Fürther auf dem Posten und machtlos beim Gegentor.
Lukas Kübler
Spielte den rechten Part in der Viererkette gegen den vermeintlich gefährlichsten Spieler der Gäste, Branimir Hrgota. Defensiv war seine Leistung tadellos, nach vorne wenig Spektakuläres.
Philipp Lienhart
Bekam es in der Innenverteidigung zumeist mit dem einzigen Fürther Stürmer Cedric Itten zu tun, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung