Nostalgisches Berlin-Märchen

Charlotte Janz

Von Charlotte Janz

Do, 29. März 2012

Kino

KOMÖDIE: Wladimir Kaminers "Russendisko" wurde verfilmt.

Wladimir Kaminers autobiografischer Erzählband "Russendisko" genießt Kultstatus. Die skurrilen Abenteuer von drei jungen Russen in Ostberlin zur wilden Zeit nach der Wende wurden 1,3 Millionen Mal verkauft. Zwölf Jahre nach ihrem Erscheinen haben die mit viel Ironie erzählten Anekdoten den Weg ins Kino gefunden. Für die Verfilmung musste Oliver Ziegenbalg die 50 losen Geschichten aus Sicht des jungen russischen Immigranten Wladimir Kaminer zu einer durchgängigen Handlung zusammenpressen. Herausgekommen ist ein heiteres, aber harmloses Berlin-Märchen voller Nostalgie, das, bar ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung