Umfragen flankieren Innenstadtumbau

Christine Storck

Von Christine Storck

Mi, 12. Oktober 2016

Offenburg

Mit Befragungen will die Stadt vor, während und nach dem Umbau im Altstadtkern die Stimmung der Bürger im Auge behalten.

OFFENBURG. Das Innenstadtprogramm "GO OG" will Offenburg als Zentrum zum Arbeiten, Einkaufen, Wohnen und zur Freizeitgestaltung weiterentwickeln. Mit einer groß angelegten Kundenbefragung soll dabei beobachtet werden, wie der Standort sich in den kommenden Jahren während des Umbaus der östlichen Innenstadt macht. Start ist nächste Woche, sagte Kirstin Niemann, Leiterin des Innenstadtprogramms im Fachbereich Stadtentwicklung, am Montag vor dem Gemeinderat.

Der "Standort-Check" umfasst mehrere Bausteine: Dabei werden in drei Runden – vor, während und nach der Bauphase in der östlichen Innenstadt beziehungsweise im Rée Carré – jeweils drei Bausteine umgesetzt: eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung