"Viele Schüler haben deutsche Wurzeln"

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Mi, 14. Juli 2010

Offenburg

BZ-INTERVIEW mit Heike Schumacher, die derzeit für den Freiwilligendienst "Kulturweit" in Argentinien arbeitet.

OFFENBURG. Seit März ist Heike Schumacher in einer so genannten PASCH-Schule im argentinischen Puerto Rico tätig. Die 20-Jährige, die 2009 am Schillergymnasium ihr Abitur abgelegt hatte, gehört zu rund 400 jungen Menschen, die der Freiwilligendienst "Kulturweit" des Auswärtigen Amtes jährlich entsendet. Gertrude Siefke hat die engagierte Offenburgerin interviewt.

BZ: Was genau ist unter einer PASCH-Schule zu verstehen?
Heike Schumacher: Die Abkürzung PASCH steht für "Schulen Partner der Zukunft". Frank Walter Steinmeier gab 2008 den Startschuss für die gleichnamige Initiative, die sich zum Ziel gesetzt ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung